Die Rettungskräfte wurden von der betroffenen Person durch einen Notruf verständigt. Zunächst stand die FW zur Türöffnung bereit und sicherte die Einsatzstelle ab. Nach längerem zureden öffnete die Person dann selbstständig den Rettungskräften die Tür. Die FW konnte daraufhin wieder einrücken. Einsatzende war um 2:48 Uhr. Anwesende Kameraden: 15 Einsatzkräfte, davon 6 in Bereitschaft.
M.Dl.