Vermutlich durch einen technischen Defekt löste ein in der Produktion befindlicher Rauchmelder die BMA aus. Das HLF rückte um 8:03 Uhr aus. Am Einsatzort eingetroffen wurde zunächst die Räumung des Gebäudes veranlasst, was reibungslos klappte. Danach erfolgte eine umfangreiche Erkundung. Glücklicherweise konnte kein Feuer und kein Rauch festgestellt werden. Die Anlage wurde zurückgestellt. Dann konnte man wieder einrücken. Der Einsatz war um 8:45 Uhr beendet.

Anwesende Kameraden: 12 Einsatzkräfte, davon 5 in Bereitschaft.

M.Dl.