Drucken

Voll besetzt mit neun Mann rückte das HLF um 01:30 Uhr aus. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle brannte die Hecke nur noch leicht und wurde mit dem Schnellangriff endgültig abgelöscht. Der daneben stehende PKW wurde glücklicherweise nicht in Mitleidenschaft gezogen. Jetzt wurde, für die polizeilichen Ermittlungen, die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Gegen 02:15 Uhr war Einsatzende.

Anwesende Kameraden: 22 Einsatzkräfte, davon 13 in Bereitschaft.

M.Dl.