Das HLF rückte um 11:11 Uhr ab. Da man zunächst nur die Aussage hatte, der Unfall hätte sich bei Bahnkilometer 54,8 ereignet, wurde bei der Leitstelle der genaue Einsatzort angefragt.

Bereits um 8:29 Uhr rückte das HLF, besetzt mit 5 Kameraden, zur Einsatzstelle ab. Nach dem Eintreffen erfolgte eine Erkundung.

 

Vermutlich durch einen technischen Defekt löste ein in der Produktion befindlicher Rauchmelder die BMA aus.

 

Um 02:08 Uhr rückte das HLF und um 02:09 Uhr das LF16 ab. Beim Eintreffen am Einsatzort brannte ein Tandem-Autoanhänger, welcher auf einem privatem Grundstück abgestellt war, in voller Ausdehnung.

Die Kameraden rückten um 14:46 Uhr mit dem LF8 und dem Umweltanhänger aus. Etwa 50m oberhalb der Ampelkreuzung zum neuen B10-Zubringer war...