Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde schnell klar, dass es sich nicht nur um einen brennenden Ölofen, sondern bereits um einen ausgedehnten Zimmerbrand handelte.

Verursacht durch eine Rakete kam es zum Brand der Hecke. Das Feuer drohte auf das Gebäude, über ein Fenster, überzugreifen.

Mit zwei Feuerlöschern bekämpfte der unter Atemschutz vorgehende Trupp den Brand.

Von der Polizei wurde über die Leitstelle die FW angefordert.