Eine Autofahrerin, mit ihren Insassen, hatte auf der Hindenburgstraße, bei Gebäude 98, eine Panne und wartete auf Hilfe. Während dieser Zeit fiel ihnen auf, dass von den Gebäuden schräg gegenüber immer wieder Rauchschwaden hervor kamen und über ihren PKW hinweg zogen.

Wie in der Tageszeitung bereits vermerkt war, führte in der Zeit von Montag, den 06.10. bis Mittwoch, den 08.10. ein Filmteam Filmaufnahmen auf der K1438 zwischen Grünenberg und Unterböhringen durch.

Aufgrund der Anforderung des DRK wurde die Drehleiter von Süßen nach Gingen gerufen.

Nach dem Absichern der Unfallstelle und des auf dem Dach liegenden Pkw wurde der Brandschutz sichergestellt, da aus dem verunglückten Fahrzeug Betriebsstoffe ausliefen.

Nachdem die Straßenmeisterei die Ölspur nicht abbinden konnte, wurde die Feuerwehr alarmiert.